Sonntag, April 09, 2017

Heute Berlin-Premiere der neuen Musical-Fassung von Disneys Der Glöckner von Notre Dame


Disney und das Berliner Stage Theater des Westens bringen eine Legende zurück: DISNEYS DER GLÖCKNER VON NOTRE DAME. Basierend auf dem Roman-Klassiker von Victor Hugo sowie dem wunderbaren Zeichentrickfilm von Disney und seiner grandiosen Musical-Melodien ist die Geschichte um den berühmten Glöckner Quasimodo ab dem 9. April 2017 wieder auf einer deutschen Theaterbühne zu erleben.

Das traditionsreiche Berliner Theater des Westens präsentiert mit DISNEYS DER GLÖCKNER VON NOTRE DAME die Europapremiere einer neuen Version dieses Musical-Meisterwerkes.
Hier erfahren Sie alles zum Musical und der aktuellen deutschen Besetzung!

Sonntag, April 02, 2017

Musical-Premieren: Alles neu macht der April


Der Frühling zieht ins Land – und mit ihm einige spannende Premieren.
Dabei sind im April die Blicke der Musicalszene in erster Linie auf Berlin gerichtet. Nicht nur deshalb, weil die Stage Entertainment stolze 18 Jahre nach der Uraufführung den "Glöckner von Notre Dame" zurück in die Hauptstadt bringt und das Disney-Stück ins Theater des Westens einziehen lässt (Foto: Stage Entertainment). Im Admiralspalast geht für fünf Vorstellungen die deutschsprachige Erstaufführung des Broadway-Musicals "[titel der show]" an den Start. Das Stück mit dem ungewöhnlichen Titel ist ein Musical über Musicalschaffende, in dem Jeff Bowen (Musik und Liedtexte) und Hunter Bell (Buch) ihre eigenen Erfahrungen über die Tücken und Freuden des Künstler-Daseins verarbeitet haben.

Kreativität ist auch das Stichwort bei "Creators", der zweiten Auflage des vom Hamburger Schmidt-Theater ins Leben gerufenen Musical-Wettbewerbs. In den Vorrunden im April und Mai präsentieren sich unter dem Motto "Neue Musicals braucht das Land" zehn bislang unveröffentlichte Stücke, von denen es maximal vier ins Finale schaffen.

Einen Monat nach der Deutschlandpremiere von "Die Brücken am Fluss" in Trier ist das Jason-Robert-Brown-Liebesdrama auch in Chemnitz zu sehen – mit Maike Switzer und Christian Alexander Müller in den Hauptrollen.

Die Shakespeare-Komödie "Der Kaufmann von Venedig" stand Pate für Stephan Kanyars und Brigitte Fassbaenders "Shylock!", das Anfang des Monats in Pforzheim seine deutsche Erstaufführung erlebt. Die Titelrolle übernimmt – wie schon bei der Innsbrucker Uraufführung – Chris Murray.

Und auch die Theatercouch Wien setzt im April auf eine deutschsprachige Erstaufführung: "Ordinary Days" von Adam Gwon ist ein intimes Vier-Personen-Stück über zwei Pärchen in der Großstadt.

Die Musical-Premieren im April finden Sie mit allen verfügbaren Ticket-Bestell-Links hier!

Donnerstag, März 09, 2017

Musical Hedwig and the Angry Inch mit Andreas Bieber in Kassel

Mit dem Kultmusical um die als Hansel in Ost-Berlin geborene, nun im Amerika der 60er gestrandete Hedwig wagt Studio Lev (Träger des Kulturförderpreises der Stadt Kassel 2016) die 1. Produktion mit professionellen Darsteller*innen. Zudem eröffnet Studio Lev damit seinen neuen Spielort, das STUDIO LEV im Grünen Weg 40, Kassel.

Premiere ist am 26. Mai 2017 und bis August werden im Studio Lev insgesamt 16 schillernde Hedwig-Shows gespielt und ein buntes Rahmenprogramm auf die Beine gestellt. Andreas Bieber spielt in der Produktion Hedwig, er ist im deutschsprachigen Raum seit zwei Jahrzehnten als Musicaldarsteller erfolgreich. An seiner Seite die unglaubliche Alice Marcura als Yitzhak.

Studio Lev startete am 08.03.17 eine StartnextCrowdfunding-Kampagne unter www.startnext.com/hedwig-musical durch den Kauf von Musicaltickets, Nippelbuttons oder auch Fotobüchern unterstützt werden.

Weitere Informationen zum Stück und zur Crowdfunding-Kampagne gibt es hier!

Mittwoch, März 01, 2017

Musical-Premieren im März: Geister, Philosophie und Bibelstunde

"Ghost – Nachricht von Sam" war 1990 ein Kassenschlager im Kino – die Musicalversion feiert diesen Monat ihre deutschsprachige Erstaufführung am Landestheater in Linz. Auf der Besetzungsliste stehen unter anderem Riccardo Greco, Anais Lueken und Ana Milva Gomes.

Auch sonst kommen einige der spannendsten Neuinszenierungen im März aus
Österreich: Bei "Sofies Welt" am Stadttheater Gmunden wird es philosophisch. Das auf dem gleichnamigen Buch basierende Musical geht in einer Neufassung der Version von 1998 an den Start. Das Stadttheater Klagenfurt setzt mit "Gypsy" dagegen auf einen selten gespielten Broadway-Klassiker in prominenter Besetzung (u.a. Annemieke van Dam und Susan Rigvava-Dumas).

Auch in Deutschland erlebt die Musicalversion einer Filmvorlage ihre deutschsprachige Erstaufführung: Jason Robert Browns "Die Brücken am Fluss" basiert auf dem Film "The Bridges of Madison County" und wird am Theater Trier gezeigt. Und auch Leverkusen setzt mit "Big Fish" eine Roman- und Filmadaption auf den Spielplan.

In Lübeck steht ab diesen Monat das musikalische Schauspiel "Mass" von Leonard Bernstein und Stephen Schwartz auf dem Programm. Biblisch wird es aber nicht nur dort. "Jesus Christ Superstar" kommt im März gleich im Doppelpack: in Würzburg und Hamburg. In der Hansestadt ist der Andrew-Lloyd-Webber-Klassiker wieder einmal konzertant zu sehen – mit Drew Sarich und Sasha Di Capri in den Hauptrollen.

Ebenfalls zu einem Klassiker an Stadttheatern lanciert sich Wildhorns "Dracula". Der Vampirgraf treibt schon bald am Theater in Nordhausen sein Unwesen. Dracula und seine Mina werden dabei vom Ex-"Phantom der Oper"-Gespann David Arnsperger und Valerie Link verkörpert.

Ein Konzert mit Stars der deutschsprachigen Musical-Szene gibt es in Köln. Sound of Music präsentiert zum 50. Geburtstag des Autors und Übersetzers Wolfgang Adenberg das Konzert "Lyrics by...Wolfgang Adenberg".

Die Musical-Premieren im März finden Sie in tabellarischer Übersicht hier!

Montag, Februar 27, 2017

Mit dem anderen Musical "Les Miserables" auf die "´Barricade"

Der Historienroman „Die Elenden“ von Victor Hugo inspirierte die Franzosen Claude-Michel Schönberg (Musik) und Alain Boublil (Texte) zu ihrem Meisterwerk „Les Miserables“. Seit 1985 ist das Musical weltweit ein Hit, wurde 2012 mit Starbesetzung verfilmt und hat auch in Deutschland unzählige Fans, die sich sehnlichst eine neue Aufführung im deutschsprachigen Raum wünschen.
Es war eigentlich nur eine Frage der Zeit, bis sich ein neues Autorenteam ans Werk macht, die Geschichte um Jean Valjean und Inspektor Javert neu zu vertonen. Esther Hilsberg schrieb eine neue Partitur für die Elenden, Holger Potocki und Bianca Hein hauchten den Charakteren mit ihrem Libretto Leben ein. Das Musical „Barricade“ feierte am 05.11.16 Premiere im Pulheimer Walzwerk.
Nach 13 Vorstellungen schickte die Highlight Concerts GmbH dieses Stück ab dem 15.01.17 auf Deutschland-Tournee, allerdings unter dem Namen „Les Miserables“ mit zunächst irreführender Werbung, die dem Ticketkäufer suggerierte, hier Karten für das Musical von Boublil/Schönberg zu kaufen.

Was Sie bei Barricade, dem "anderen" Les Miserables erwartet, erfahren Sie hier!

Montag, Februar 06, 2017

Pop-Oratorium Luther in Düsseldorf


Das Pop-Oratorium Luther stößt in Düsseldorf auf außergewöhnlich große Resonanz: Rund 2.800 Sängerinnen und Sänger aus Chören der Stadt und der Region hatten sich angemeldet. Wegen des großen Interesses gab es eine zweite Aufführung am selben Tag.

Es war die wahrscheinlich gewaltigste Veranstaltung in Düsseldorf zum Reformationsjubiläum: Bis zu 3.000 Sänger aus der Stadt und der Umgebung haben am 04. Februar 2017 das Werk von Dieter Falk und Michael Kunze aufgeführt. Mit dabei waren ein Symphonie-Orchester, eine Rockband und zahlreiche Musicalstars. Die Begeisterung für das „Projekt der tausend Stimmen“ war zu spüren: „So etwas brauchen wir für das Reformationsjubiläum“, betont Dr. Margot Käßmann, Ratsbotschafterin der

Evangelischen Kirche und Schirmherrin des Projekts und auch Dieter Falk – Komponist, langjähriger Produzent von PUR, Pe Werner oder Monrose und bekannt aus der Sendung „Popstars“ – betont: „Luthers Thesenanschlag ist ein Wendepunkt der Geschichte. Wir können die Bedeutung seines mutigen Eintretens kaum überschätzen. Das Pop-Oratorium bringt das neu auf die Bühne und in die Herzen der Menschen. Michael Kunze und ich als Autoren freuen uns riesig über die Resonanz in Düsseldorf!“

Alles zum Pop-Oratorium LUTHER mit vielen exklusiven Fotos der Show aus Düsseldorf finden Sie hier!