Dienstag, Mai 29, 2012

SHOW:ME - glanzvolle Showpremiere im Herbst 2012 im Friedrichstadtpalast Berlin
Glamour is back

Weltpremiere am 18. Oktober 2012 – Höchstes Produktionsbudget in der Geschichte des Hauses - Christian Lacroix entwirft Kostüme für Opening und Finale

Die Produktion SHOW:ME umkreist eine faszinierende Vorstellung: Was wäre, wenn drei geniale Macher der Revuegeschichte heute gemeinsam eine moderne Show auf die größte Bühne der Welt brächten? Wie sähe wohl jene ‚Super-Show‘ aus?

„Mit über 100 Künstlern wird SHOW:ME die weltweit größte Ensuite-Show – und unsere bisher raffinierteste“, erklärt Intendant und Produzent Dr. Berndt Schmidt. Außerdem ist es die teuerste Produktion des Hauses. Mit über 9 Mio. Euro Produktionskosten wird SHOW:ME noch mal 1 Mio. Euro teurer als die noch bis 21. Juli laufende Produktion Yma.

Alles zum kommenden Glamour-Glanzstück Berlins erfahren Sie hier!

Sonntag, Mai 20, 2012

Prominente Besetzung für das Musical FRIEDRICH - Mythos & Tragödie in Potsdam

Die Vorbereitungen für die Welturaufführung des Musicals "Friedrich - Mythos und Tragödie" am 01. Juni 2012 laufen bereits auf Hochtouren. Das Spotlight-Produktionsteam ist stolz darauf, wieder hervorrragende Darsteller gefunden zu haben und freut sich, diese gemeinsam mit dem Kreativteam vorstellen zu können.
Wie bereits bekannt gegeben, wird Chris Murray ("Shylock") Friedrich den Großen verkörpern, Tobias Bieri ("We Will Rock You") als Kronprinz Friedrich auf der Bühne stehen und Elisabeth Hübert ("Tarzan") die Rolle der Wilhelmine übernehmen.
Neben diesen haben sich Andrea Matthias Pagani ("Les Misérables") als alternierender Friedrich der Große, Maximilian Mann ("Die Drei von der Tankstelle") als Hans Hermann von Katte und Heiko Stang ("Titanic") als Friedrich Wilhelm I. verpflichtet. In weiteren Rollen zu sehen sind Petter Bjällö ("Wicked") als August der Starke, Leon van Leeuwenberg ("Hairspray") als Voltaire, Isabel Trinkaus ("Tarzan") als Gräfin Orczelska sowie Patricia Hodell ("Cats") als Sophie Dorothea.

Die vollständige Besetzungsliste, das gesamte Produktionsteam und weitere Informationen zum Musical Friedrich - Mythos und Tragöie erhalten Sie hier!

Sonntag, Mai 13, 2012

Das Tagebuch des Bobby Griffith oder Kommen Schwule in die Hölle?

Die tragische Geschichte vom schwulen Bobby Griffith, der sich in Andrew verliebt und am religiösen Irrglauben seiner Mutter zerbricht und sich das Leben nimmt, beruht auf einer wahren Begebenheit. Die Geschichte diente dem Journalisten Leroy F. Aarons  als Vorlage für seinen Roman “Prayers for Bobby: A Mother's Coming to Terms with the Suicide of Her Gay Son“, der 2009 mit Sigourney Weaver für das Kabelfernsehen verfilmt wurde und für Rekordeinschaltquoten sorgte. Der 21 jährige Tim Berkels aus Haltern hatte Anfang 2011 die Idee, diesen Stoff als Musical umzusetzen, schrieb ein Textbuch und gründete zusammen mit Katharina Jendral und Philipp Nowicki den gemeinnützigen Verein „Die 2.Besetzung“. Im erst 17 jährigen Jakob Schneider, einem Multitalent an Geige, Klavier, Schlagzeug, Gitarre und Bass, der 2011 im Wettbewerb „Jugend komponiert“ mit zwei Förderpreisen ausgezeichnet wurde, fanden sie den idealen Komponisten, der die dramatische Geschichte mit 18 passenden Songs wirkungsvoll unterstreichen konnte.

Den kompletten Bericht zur Weltpremiere in Bottrop mit vielen Fotos aus der ambitionierten Amateurproduktion lesen Sie hier!

Montag, Mai 07, 2012

WAR HORSE - Gefährten fürs Leben feiert im März 2013 Deutschlandpremiere in Berlin

Es ist der größte Bühnenerfolg der letzten Jahre: WAR HORSE. Ausgezeichnet mit sechs Tony Awards, umjubelt in London, New York und Toronto. Stage Entertainment bringt den Bühnenerfolg des National Theatre of Great Britain im März 2013 erstmals nach Deutschland, in das Stage Theater des Westens in Berlin.

"Mit WAR HORSE bringen wir etwas Einzigartiges nach Berlin", so Johannes Mock-O'Hara, Produzent und Deutschlandchef von Stage Entertainment. "Das ist eine der beeindruckendsten Theaterproduktionen, die ich je gesehen habe. WAR HORSE passt in keine Schublade, aber man ist von der ersten Minute an dermaßen berührt und fasziniert von den Pferden, dass man die Puppenspieler schon nach wenigen Augenblicken vergisst und glaubt, den echten Tieren in die Augen zu sehen. Es ist uns eine große Ehre, diesen Meilenstein des National Theatre exklusiv nach Berlin zu holen, besonders in Anbetracht der historischen Bedeutung dieser Stadt in Europa."

WAR HORSE feiert im März 2013 Deutschlandpremiere im Berliner Stage Theater des Westens und löst Tanz der Vampire ab.

Alles zur Entstehungsgeschichte der Show, Inhaltsangabe und wissenswerter Infos, Fotos und Videos erleben Sie hier!
WE WILL ROCK YOU 2013 zurück in Nordrhein-Westfalen

Nur vom 11.04. bis 30.06.2013 im Colosseum Theater Essen

Ab April 2013 wird in Essen so richtig gerockt: WE WILL ROCK YOU, das Original Musical von QUEEN mit den 21 größten Hits der Kultband, kommt nach fünf Jahren endlich für drei Monate (keine Verlängerung möglich!) zurück nach Nordrhein-Westfalen! In Köln, wo der Welterfolg zwischen 2004 und 2008 vier Jahre lang ohne Unterbrechung spielte und rund 2 Millionen Zuschauer begeisterte, war kein Musical bisher erfolgreicher.

Weitere Neuigkeiten zur aktuellen Tourproduktion, die vorher auch in Basel zu Gast sein wird, lesen Sie hier!

Dienstag, Mai 01, 2012

Premieren im Mai: Zwischen Wien und London mit Zwischenstopps

Wer diesen Monat so viel wie möglich an interessanten Premieren mitnehmen möchte, sollte einen gut gefüllten Geldbeutel oder Elphabas Besen haben. Musicalperlen in Deutschland, Konzerte und Galaabende in London, anspruchsvolle Stücke in Wien - da fällt die Entscheidung schwer: In London ein Dauerbrenner, wird "Blood Brothers" im deutschsprachigen Raum kaum gespielt. Das Theater im Neukloster in der Wiener Neustadt zeigt das Drama um die "Blutsbrüder", die sich nie begegnen sollten, während in Wien die Killerpflanzen in "Der kleine Horrorladen" um sich greifen und in "Wenn Rosenblätter fallen" und "Leben ohne Chris" Trauer bewältigt wird. In London gibt man Wildhorns "Jekyll & Hyde" eine neue Chance und widmet einen Konzertabend der Musik von Alan Menken. Auch das Theater  Bielefeld wagt sich mit "Company" etwas weiter vom gefälligen Stadttheaterspielplan weg.

Alle 31 Musicalpremieren im Mai 2012 finden Sie tabellarisch aufgelistet hier!