Mittwoch, Dezember 31, 2014

Musical-Premieren im Januar 2015: Hochstapler, Märchen und Kammermusicals

Zum Jahresanfang findet in der Staatsoperette Dresden die Film-Adaption "Catch Me If You Can", die letztes Jahr ihre deutschsprachige Erstaufführung in Wien erfuhr, erstmals den Weg nach Deutschland. Andernorts geht es märchenhaft zu: In Magdeburg ist ab Ende des Monats Tom Waits’ Musical-Version von "Alice im Wunderland" zu sehen und in Pforzheim zeigt die Musical-AG des Theodor-Heuss-Gymnasiums "Peter Pan" in der Version von Stiles und Drewe.

Januar ist auch der Monat für Zwei-Personen-Stücke um Beziehungskisten: In Kiel läuft mit "Die letzten fünf Jahre" die tragische Variante, während "Babytalk" in Lüneburg eine Spur hoffnungsvoller daherkommt.

Bei den Nachbarn in Österreich steht der Sondheim-Klassiker "Company" in Linz mit dem bekannten hauseigenen Musicalensemble auf dem Spielplan.

Alle Premieren im Januar 2015 inklusive Ticketlinks finden Sie hier!

Freitag, Dezember 26, 2014

Musical-Weihnachtsgala mit Nicole Berendsen in Remscheid

"Rockin' arround the X-Mas-Tree" lautet das seit 15 Jahren unveränderte Motto einer festlich-peppigen Weihnachts-Revue, die Besucher aus weiten Teilen Deutschlands in die auf den Höhen des Bergischen Lands gelegene "Großstadt im Grünen" Remscheid lockt.
Dahinter stehen mit dem Musiker, Chorleiter, Kantor und Arrangeur Christoph Spengler ein regionales aus dem 17 Kilometer entfernten Wermelskirchen stammendes Eigengewächs und eine Frau mit einer ein klein wenig weiteren Anreise: Nicole Berendsen.
Die niederländische Nachtigall garantiert volle Häuser und ist das personifizierte Zentralgestirn dieser schon als Selbstläufer geltenden Doppelpack-Showreihe, die, lange bevor sich der Vorhang hebt, jeweils restlos ausverkauft ist. So auch im Jahr 2014.

Was Sie in diesem Jahr beim Berendsen-Weihnachts-Special erwartete, erfahren Sie hier!

Dienstag, Dezember 23, 2014

Musical The Sound of Music am Staatstheater Kassel

Das weltberühmte Musical The Sound of Music von Richard Rodgers und Oscar Hammerstein II feierte am 1. November 2014 am Staatstheater Kassel Premiere. Das Musical basiert auf den Erinnerungen der Maria von Trapp, die 1939 vor Hitler flüchtete und mit ihrer „Trapp-Familie“ auf Volksliedtournee durch Amerika ging. Als Maria Rainer ist die junge Musicalsängerin Karolin Konert zu erleben, die im Anschluss an ihr Studium am Konservatorium der Stadt Wien gleich beim ersten Musicalsommer in Fulda für alle drei Produktionen engagiert war.

Lesen Sie den Fotobericht zum Musical-Klassiker hier!

Donnerstag, Dezember 11, 2014

Rock-Ballett Romeo & Juliet 2015 auf Deutschland-Tour


Die Tragödie Romeo und Julia von William Shakespeare, als Ballett weltbekannt durch Sergei Prokofjew. Rasta Thomas und Adrienne Canterna, das Kreativduo der internationalen Erfolgs-Show Rock the Ballet, hat Shakespeares Meisterwerk Romeo And Juliet 2013 als Rock-Ballett in Hamburg uraufgeführt.
Mit den Bad Boys of Dance haben Rasta Thomas und Adrienne Canterna ein modernes Update zu Shakespeares Meisterwerk geschaffen. Nachdem sie mit Rock The Ballet längst erfolgreich das Ballett entstaubt haben, ist es für sie nun der nächste Schritt, die größte Liebesgeschichte der Welt ins Hier und Jetzt zu holen.
Beide sind davon überzeugt, dass der menschliche Körper die großen Gefühle wie Liebe und Hass, Freude und Trauer, Hoffnung und Verzweiflung am besten zum Ausdruck bringen kann, wenn er tanzt.

2015 geht die Show auf Deutschlandtour - hier alle Infos!

Donnerstag, Dezember 04, 2014

Die große Jubiläums-Gala zum 50. Geburtstag von Uwe Kröger & Pia Douwes: 2015 auf Tournee


Man soll die Feste feiern wie sie fallen. Und wenn es sich dabei auch noch um runde Geburtstage handelt, dann erst recht. 50 Jahre Pia Douwes und 50 Jahre Uwe Kröger – das macht 100 Jahre Musical-Power, die als Geburtstagsgeschenk für alle Fans 2015 auf die Bühne kommt.
Uwe Kröger und Pia Douwes haben Musicalgeschichte geschrieben und sind die unumstrittenen Stars dieses Genres. Und beide haben noch eine Gemeinsamkeit: Sie feiern 2014 ihren 50. Geburtstag! Pia Douwes am 05. August und Uwe Kröger am 04. Dezember. So ein Ereignis muss natürlich „besungen“ werden! Es ist für beide eine Herzensangelegenheit ihre Geburtstage mit einer Jubiläumstournee zu begehen.

In Interview zum 50. Geburtstag blickt Uwe Kröger gemeinsam mit Pia Douwes zurück auf eine einzigartige Musicalkarriere.

Das Interview inklusive aller Infos zur Jubiläums-Konzertreihe lesen Sie hier!

Sonntag, November 30, 2014

Musical-Premieren im Dezember: Willkommen, Bienvenue, Welcome!

In der besinnlichen Zeit wird es auch in der Theaterlandschaft etwas ruhiger. Das Grenzlandtheater in Aachen entführt mit prominenter Besetzung ins "Cabaret": Als Sally Bowles steht Ex-"No Angel" Sandy Mölling auf der Bühne. Mit "Der Kuss der Spinnenfrau" gibt es in Gießen ein selten gespieltes Musical zu sehen, während an Silvester "Chess" in Pforzheim u.a. mit Chris Murray Premiere feiert.

In Wien nimmt das Zwei-Personen-Stück "Die Geschichte meines Lebens" einen zweiten Anlauf zu seiner deutschsprachigen Erstaufführung, nachdem die für Oktober geplante Premiere verschoben werden musste. Auf der anderen Seite des Ärmelkanals startet "City of Angels": Die Londoner Neu-Inszenierung ist jetzt schon bis Februar restlos ausverkauft.

Alle Musical-Premieren im Dezember inklusive Ticket-Links finden Sie hier!

Donnerstag, November 27, 2014

Bodyguard - Das Musical mit den Welthits von Whitney Houston ab November 2015 in Köln

Mit der Deutschlandpremiere von BODYGUARD – DAS MUSICAL kehrt die Domstadt nach fünf Jahren zurück auf die Landkarte der Musical-Metropolen und beherbergt ab November 2015 eine internationale Spitzenproduktion mit festem Standort im Musical Dome.

Im Londoner West End begeisterte die fesselnde Lovestory nach dem gleichnamigen Kino-Blockbuster bereits das Publikum. Nun kommt das preisgekrönte Musical nach Deutschland. In Köln wird die Londoner Originalproduktion mit allen von Whitney Houston interpretierten Songs aus dem Grammy prämierten und über 45 Mio mal verkauften Soundtrack sowie weiteren Welthits der Soul- und Pop-Diva zu erleben sein - von  So Emotional, One Moment in Time oder Saving All My Love über I'm Your Baby Tonight, How Will I Know bis hin zu I Wanna Dance with Somebodyund einem der größten Hit-Songs aller Zeiten: I Will Always Love You.

Der Kino-Hit Bodyguard, nach dem Drehbuch des amerikanischen Regisseurs, Produzenten und Autors Lawrence Kasdan (u.a. Star Wars – Das Imperium schlägt zurück, Indiana Jones – Jäger des verlorenen Schatzes, Silverado), machte die dramatische Liebesgeschichte um den Superstar Rachel Marron und den Bodyguard Frank Farmer weltbekannt. Allein in Deutschland lockte der Streifen mit Whitney Houston und Kevin Costner in den Hauptrollen über 6 Millionen Zuschauer in die Kinos. BODYGUARD – DAS MUSICAL liefert eine Bühnenadaption des Kinohits, die ihrer Vorlage in Sachen Glamour, Spannung und Romantik in nichts nachsteht.

Der Vorverkauf für BODYGUARD - DAS MUSICAL im Musical Dome Köln startet heute Donnerstag, 27. November 2014!

Samstag, November 15, 2014

Neues Gewinnspiel: 2 BluRays zum Musical Billy Elliot - Live zu gewinnen

Gewinnen Sie zum DVD-Start von BILLY ELLIOT – Das Musical zwei Blurays der Erfolgsaufführung aus London!

Hat jemand die Live-Übertragung des Musicals Billy Elliot aus London ins Kino verpasst? Kein Problem: jetzt gibt es 2x die BluRay dieses Events zu gewinnen - einfach das Lösungswort aus der Beantwortung von 3 Fragen finden und per Mail bis zum 06.12. senden, schon dind Sie bei der Verlosung dabei.

Hier geht es direkt zum Gewinnspiel!

DVD und BluRay erscheinen übrigens am 27.11.14

Viel Glück!

Donnerstag, November 13, 2014

Der kleine Prinz in Berlin und Düsseldorf

Es war einmal ein kleiner Prinz, der wohnte auf einem Planeten, der kaum größer war als er selbst und er brauchte einen Freund. Nach einem Streit mit seiner geliebten Rose verlässt der kleine Prinz seinen Asteroiden B612 und trifft in der Wüste einen abgestürzten Piloten. Ihm erzählt er von seinen Begegnungen mit verschiedenen Planetenbewohnern. Das Geheimnis der wahren Freundschaft erfährt er aber vom Fuchs: „Man sieht nur mit dem Herzen gut“.
2014 feiert das Erfolgsstück der Drehbühne Berlin „Der kleine Prinz“ sein 10-jähriges Bühnenjubiläum. Längst ist die Debütinszenierung der Theatercompany zu einem Bühnenklassiker im Berliner Admiralspalast und auf Tournee geworden. Weit über 100.000 Zuschauer haben die Interpretation des bekannten Stoffes von Antoine de Saint - Exupéry bereits gesehen und dabei mit je 2 Euro pro verkaufter Karte noch dazu ein Wassergewinnungsprojekt von UNICEF im Sudan unterstützt.
Ab Dezember ist das Stück wieder im Admiralspalast Berlin und ab Januar 2015 im Düsseldorfer Capitol-Theater zu sehen - weitere Infos und Tickets gibt es hier!

Sonntag, November 09, 2014

Kinder-Musical Yakari Live 2015 im Berliner Admiralspalast

Wenn Yakari die Bühne betritt, gibt es im Publikum kein Halten mehr. Über 120000 begeisterte Yakari-Fans erlebten bereits die spannenden Abenteuer des jungen Sioux-Helden und seiner Freunde Kleiner Donner, Kleiner Dachs, Müder Krieger, Regenbogen und Lindenbaum live auf der Bühne.

Als erste Familien-Produktion in Deutschland wurde YAKARI LIVE mit zwei Sold-out Awards ausgezeichnet. Auch 2015 sorgt das indianerstarke Musical in Deutschland für Begeisterung und ist vom 4. bis 9. August 2015 im Admiralspalast in Berlin zu erleben.

Mehr Infos zum Musical Yakari gibt es hier!

Donnerstag, November 06, 2014

Tanzmusical Soy de Cuba auf Europatournee mit Station in Berlin

Soy de Cuba, das Tanzmusical direkt aus Kuba, kommt im Frühjahr 2015 erstmals nach Deutschland. Am 12.04.2015 gastiert die neue Produktion im Rahmen ihrer Europatournee im Admiralspalast Berlin und entführt ihr Publikum auf eine Reise mitten ins Herz der Karibikinsel. Ob Mambo, Salsa, Rumba oder Reggaeton – mit den unwiderstehlichen kubanischen Rhythmen und Tänzen erzählt Soy de Cuba die bewegende Liebesgeschichte der jungen Tänzerin Ayala.

Brilliante Videoprojektionen auf einer überdimensionalen Leinwand und 14 erstklassige kubanische Tänzer, die von einer hochkarätigen Live-Band sowie zwei
Sängern begleitet werden, bringen das pulsierende Leben Havannas pur und unmittelbar auf die Bühne. Von Rom über Madrid bis Paris feierte das Tanzmusical bereits erste Erfolge.
Jetzt kann sich auch das deutsche Publikum von der überschäumenden Lebensfreude des Ensembles mit der stolzen Botschaft „Soy de Cuba“ – „Ich komme aus Kuba!“ mitreißen lassen.

Weitere Infos zu dieser Tanz-Show finden Sie hier!

Foto: Philippe Fretault

Mittwoch, Oktober 29, 2014

Musical-Premieren im November 2014: Wunder geschehen


"Rahn müsste schießen!"... dieser weltberühmte Satz findet diesen Monat seinen Weg auf die Musicalbühne. Mit "Das Wunder von Bern" feiert die nächste Eigenproduktion der Stage Entertainment im neuen Theater an der Elbe in in Hamburg Welturaufführung. Das Stück basiert auf dem gleichnamigen Film von Sönke Wortmann und handelt von der Fußballweltmeisterschaft 1954, in der Deutschland überraschend 3:2 gegen Ungarn siegte. Laut eigener Aussage soll aber nicht der Sport, sondern eine Familiengeschichte im Mittelpunkt stehen. Dies ist aber nicht die einzige Premiere einer Großproduktion: In Stuttgart hat der Klassiker "Chicago" - ebenfalls unter der Flagge der Stage - Premiere.

Auch fernab der großen Bühnen gibt es wieder Einiges zu entdecken. So zum Beispiel das hochkarätig besetzte Projekt "24-Stunden-Musicals" in Ahrensburg: Innerhalb von 24 Stunden sollen vier Gruppen von Kreativen und Darstellern jeweils ein Musical schreiben und einstudieren – eine spannende Idee.

Im English Theatre in Frankfurt am Main ist hingegen die lang erwartete deutschsprachige Erstaufführung von "Ghost – das Musical" zu sehen; gespielt wird wie gewohnt in englischer Sprache. Und in Eggenfelden wird ein Klassiker einmal anders gezeigt – "Jekyll & Hyde: Resurrection" ist eine 3-Personen-Kammerversion des Wildhorn-Musicals und wird in dieser Form erstmals auf einer Bühne gezeigt.

Alle Musical-Premieren im November mit Eintrittskarten-Links finden Sie hier!

Zudem erfahren Sie hier, dass das Phantom der Oper im Herbst 2015 die Neue Flora im Hamburg für das Disney-Musical Aladdin räumt!

Montag, Oktober 27, 2014

4 Musicals in 24 Stunden

24 Stunden.
In diesem Zeitraum werden vier komplett neue Musicals konzipiert, geschrieben, komponiert, besetzt, geprobt und aufgeführt.
Verrückte Idee?

Bereits seit Jahren sind die „24-Stunden Musicals“ am Broadway und am Londoner West End ein jährliches Musicalerlebnis.

Nun kommt das Erfolgs-Konzept nach Deutschland und auch hier haben sich bereits Musical-Profis aus ganz Deutschland und Österreich für das spannende Experiment angekündigt.

MUSICAL CREATIONS ENTERTAINMENT präsentiert die ersten deutschen 24-Stunden Musicals: vier neue Stücke, die bereits wenige Stunden nachdem ihre Textbücher und Noten überhaupt erst geschrieben wurden, hautnah auf der Bühne zu erleben sind. Die Aufführung findet als Benefizveranstaltung am 3.11.2014 im Alfred-Rust-Festsaal in Ahrensburg statt.

Weitere Infos gibt es hier!

Mittwoch, Oktober 22, 2014

Musical "Die spinnen die Römer!" am Theater Hagen

Stephen Sondheims Musical Die spinnen, die Römer! kommt auf die Bühne des Theaters Hagen
Das Musical "A Funny Thing Happened on the Way to the Forum" von von Stephen Sondheim (Musik und Gesangstexte) spielt seit dem 18. Oktober 2014 am Theater Hagen unter dem deutschen Titel „Die spinnen, die Römer!" und basiert auf Motiven des römischen Komödiendichters Titus Maccius Plautus (254 - 184v.Chr.).
Das turbulente Musical mit seinen umwerfend komischen Songs stellt nach den großen Erfolgen der Sondheim-Werke „Sweeney Todd“ und „Into the Woods“ nun einen weiteren Höhepunkt amerikanischer Musical-Kunst vor.

Weitere Infos gibt es hier!

Samstag, Oktober 18, 2014

Interview zur deutschsprachigen Erstaufführung vom Musical "Die Geschichte meines Lebens" in Wien


„Die Geschichte meines Lebens“ erzählt von der lebenslangen Freundschaft zweier sehr unterschiedlicher Männer: Thomas Weaver ist ein höchst erfolgreicher und mit vielen Preisen ausgezeichneter Autor von Kurzgeschichten. Er kehrt in die Kleinstadt zurück, in der er aufwuchs, um einen Nachruf auf seinen besten Jugendfreund, den Buchverkäufer Alvin Kelby zu halten, der sich am Weihnachtsabend das Leben genommen hatte. Während Thomas versucht, seine Trauerrede zu verfassen, muss er feststellen, dass er dazu außerstande ist: zu sehr beschäftigt ihn die Frage, was Alvin in den Selbstmord getrieben haben könnte und ob er, Thomas, daran eine Mitschuld trägt. Thomas verliert sich in der Gedankenwelt seiner Erinnerungen, die als abstrakter Ort mit Regale voller Geschichten sichtbar wird. Denn da Thomas ein Autor ist, sind in seinem Unterbewusstsein alle Erinnerungen als kleine Kurzgeschichten gespeichert, fein säuberlich in Bücherregalen abgelegt. Und an diesem abstrakten Ort taucht plötzlich Alvin auf und versucht beim Verfassen des Nachrufes behilflich zu sein. Alvin, erfahren im Umgang mit Bücherregalen, beginnt Thomas‘ Erinnerungen an die gemeinsame Freundschaft zu durchstöbern.

Während beide zusammen die Stationen ihrer Kindheit, ihres Heranwachsens und ihrer fortschreitenden Entfremdung nachvollziehen, stellt sich immer mehr heraus, dass die Rollenverteilung: hier der kreative Autor, dort der schlichte Buchverkäufer, zu kurz greift. Thomas muss erkennen, dass in seinem Leben Alvin eine weit größere Rolle spielte, als er bisher angenommen hatte.

Musik und Songtexte: NEIL BARTRAM
Buch: BRIAN HILL
Deutsche Übersetzung: DANIEL GROSSE BOYMANN

mit ANDREAS BIEBER (Alvin) und DANIEL GROSSE BOYMANN (Thomas)
Regie: SASCHA OLIVER BAUER

Premiere: 22.10.2014, 20.00 Uhr
weitere Vorstellungen: 23.10., 24.10., 25.10., 27.10., 2.12., 3.12., 4.12., 5.12., 6.12.2014

Wir stellten dem Regisseur Sascha Oliver Bauer und Hauptdarsteller Andreas Bieber je sechs Fragen zum Musical Die Geschichte meines Lebens - ihre Antworten finden Sie hier!

Sonntag, Oktober 12, 2014

Interview zur Premiere des Musicals Der Schlüssel

Wie ein Mystical entsteht: Schlüssel-Fragen an die Gründer des Musical-Vereins P.R.O.-Y.O.U.

Vom 17. bis 26. Oktober 2014 präsentiert der Musical-Amateur-Verein P.R.O.-Y.O.U. e.V. sein viertes und bisher aufwändigstes, abendfüllendes Bühnenstück, das Mystical „Der Schlüssel“. Musical-World besuchte die Autoren des selbstkomponierten Fantasy-Musicals Benjamin Hübbertz-Ivartnik und Sebastian Ivartnik am 15.06.14 zur ersten Probe am Spielort in der Rheinhausen-Halle in Duisburg zu einem Interview.

Lesen Sie das komplette Interview über den Amateur-Musical-Verein mit vielen Probenfotos zum Mystical Der Schlüssel hier!

Mittwoch, Oktober 08, 2014

Tanguera - Das Tango-Musical zurück in Deutschland


Das weltweit erste Tango-Musical Tanguera zieht das Publikum mit fantastischen Licht - designs und Bühnenprojektionen, preisgekrönten Choreografien und der Perfektion eines 30-köpfigen Tanz-Ensembles begleitet von einem hochklassigen Tango-Sextett in seinen Bann.

Vor dem Hintergrund des Buenos Aires des 20. Jahrhunderts erzählt die tragische Geschichte über Leidenschaft, Begierde, Schmerz und Erotik - vom schicksalhaften Leidensweg der schönen Immigrantin Giselle: von ihrer Ankunft im Hafen, ihrer Arbeit in einem der unzähligen Bordelle der Stadt bis hin zum Erfolg als Tänzerin in der glitzernden Welt des Cabarets. Verführt vom kriminellen Gaudencio und geliebt vom tapferen Hafenarbeiter Lorenzo, beginnt sich eine verhängnisvolle Spirale aus Liebe und Leidenschaft, Rivalität und Feindschaft immer schneller und schneller zu drehen.

Mehr zu Tanguera - Das Tango-Musical hier!

Montag, Oktober 06, 2014

WIEDERAUFNAHME

Glam-Rock in Concert: Queen – Another Kind of Magic
Mit dem Staatsorchester Kassel und Band

Solisten: Judith Lefeber, Anke Sieloff, Henrik Wager und Alex Melcher
Dirigent: Rasmus Baumann

Samstag, 18. Oktober, 19.30 Uhr, Opernhaus

Das Staatsorchester Kassel bringt die Musik der kultigsten Rockband zurück auf die Bühne nach Kassel: „Queen – Another Kind of Magic“ feiert am Samstag, den 18. Oktober, im Opernhaus Wiederaufnahme. Und das heißt: Es gibt wieder Glam-Rock vom Feinsten, natürlich live und in Farbe. Rasmus Baumann kehrt dafür erneut nach Kassel zurück und hat die ideale Unterstützung dabei: Judith Lefeber und Henrik Wager, beide gefeierte „Stammgäste“ der Sonderkonzerte im Opernhaus, wirken auch diesmal als Solisten mit, ebenso wie Alex Melcher, der schon zur Premierenbesetzung von „Glam-Rock in Concert“ gehörte. Neu dabei ist Anke Sieloff vom Musiktheater im Revier, die Preisträgerin mehrerer Opern- und Musicalwettbewerbe ist. Und natürlich die Musical-erprobte Band.

Dass das ehrwürdige Staatsorchester rocken kann, hat es längst eindrucksvoll bewiesen. Und dass die Queen-Titel mit sattem Orchester-Sound besonders starken Eindruck machen, wissen alle, die das Konzert vor drei Jahren miterlebt haben. Wie schrieb damals die HNA? „Ein majestätisch guter Abend, ein Riesenerfolg. Wie berauscht war man von dem bombastischen Klang.“

Noch gibt es für die Wiederaufnahme einige Restkarten an der Theaterkasse, Tel. (0561) 1094-222, und online unter www.staatstheater-kassel.de.

Sonntag, Oktober 05, 2014

Tschitti Tschitti Bäng Bäng als deutsche Erstaufführung in München


Nur noch bis heute, 5. Oktober 2014 zeigt das Gärtnerplatztheater das erfolgreiche Musical-Erlebnis Tschitti Tschitti Bäng Bäng im Prinzregententheater. Basierend auf dem gleichnamigen Musical-Fantasyfilm nach dem berühmten Kinderbuch von James-Bond-Erfinder Ian Fleming mit der hitverdächtigen Filmmusik der Sherman-Brüder, die auch schon Disneys Dschungelbuch und Mary Poppins vertont hatten, ist es dem Gärtnerplatztheater als erster deutschsprachiger Bühne gelungen, die begehrten Aufführungsrechte des Broadway-Hits zu bekommen.

Für seine beiden Kinder baut der Erfinder Caractacus Potts aus einem alten Rennwagen ein Wunderauto namens Tschitti Tschitti Bäng Bäng! Der spielzeugverrückte Baron Bomburst will es sofort haben und entführt deshalb den Großvater der Kinder. Es beginnt eine abenteuerliche Befreiungsjagd mit Caractacus, den Kindern, der schönen Truly Scrumptious und natürlich mit dem fliegenden und schwimmenden Auto Tschitti Tschitti Bäng Bäng.

Alles über das Musical lesen Sie hier!
Musical-Premieren im Oktober: Eine fliegende Nanny und andere shrek-liche Geschichten


Der Oktober hält einige Großproduktions-Premieren bereit. Im Theater des Westens in Berlin wird nach der "Gefährten"-Pause wieder Musical gespielt: "Mamma Mia!" kehrt zurück. In Düsseldorf startet währendes der grüne Oger durch: Die Bühnenadaption von "Shrek" feiert dort deutschsprachige Erstaufführung.

Auch bei unseren Nachbarn in Österreich wird es fantastisch und verzaubernd: Im Ronacher hebt "Mary Poppins" mit Annemieke van Dam in der Hauptrolle ab – ebenfalls erstmals in deutscher Sprache.

Das Theater Hof zeigt mit "Der große Houdini" die Uraufführung eines Musical rund um den weltberühmten Entfesselungskünstler und Magier.

Mit "Jesus Christ Superstar" am Theater Dortmund startet die Bonner Inszenierung des biblischen Webber-Klassikers in ihre zweite Spielzeit, dieses Mal allerdings mit Alexander Klaws als prominenten Jesus. Gespielt wird hier übrigens auf Englisch. Wer Musicals im Original bevorzugt, wird auch an "The Addams Family" im Army Theatre in Stuttgart Freude haben.

Alle Musical-Premieren im Oktober 2014 mit allen verfügbaren Online-Ticket-Bestell-Links finden Sie hier!

Dienstag, September 30, 2014

Ich war noch niemals in New York kommt 2015 in das Stage Theater des Westens

Spielplan vorgestellt: Im Frühjahr 2015 feiert das Erfolgsmusical mit den Liedern von Udo Jürgens Premiere in Berlin

Nachdem die Gefährten am 28. September 2014 ihre Deniere feierten, kommt das ABBA-Musical Mamma Mia! vom 26. Oktober 2014 bis 14. Februar 2015 ins Theater des Westens und wird ab Ende März 2015 dann von Ich war noch niemals in New York abgelöst.

eit der Uraufführung des Musicals Ich war noch niemals in New York 2007 in Hamburg haben fast vier Millionen Zuschauer diese Show genossen und es damit zum erfolgreichsten in Deutschland entwickelten Musical gemacht. Kein Wunder, denn das Herz des Stückes sind die unvergesslichen und zeitlosen Lieder von Udo Jürgens. Stage Entertainment arbeitete in einer vierjährigen Entwicklungsphase mit international preisgekrönten Bühnengrößen daran, maritimes Flair und den Glamour des Broadway auf die Bühne zu bringen. Aus bekannten Songs von Udo Jürgens wie „Siebzehn Jahr, blondes Haar", „Merci, Chérie", „Griechischer Wein“, „Mit 66 Jahren“ und „Ich war noch niemals in New York" entstand ein Musical, das Generationen verbindet – und das Mut macht, seine Träume zu leben.

Weitere Infos zum Musical mit Bestell-Links für Ihre Eintrittskarten gibt es hier!

Samstag, September 27, 2014

Hauptdarsteller für Musical Chicago in Suttgart stehen fest


Die Nachtclubsängerin Roxie Hart ermordet ihren Liebhaber. Im Gefängnis lernt sie die korrupte Mama Morton und Velma Kelly kennen. Velma, ebenfalls Tänzerin und dank der Hilfe von Morton ein Medienstar, plant die Fortsetzung ihrer Karriere nach ihrer Freilassung. Hierfür soll sie der durchtriebene Staranwalt Billy Flynn aus dem Gefängnis boxen, der allerdings gleiches auch für Roxie plant. Es beginnt ein undurchsichtiges Dreiecksspiel, bei dem die beiden Tänzerinnen um die Gunst Flynns buhlen. Als dann die Boulevardjournalistin Mary Sunshine dafür sorgt, dass Roxie als „Jazz-Mörderin“ zum Medienstar wird, beginnt ein Verwirrspiel aus Tricks, Lügen und Eifersucht. Doch werden die Tänzerinnen mit Hilfe der Medien wieder ihre Freiheit zurückgewinnen und damit Ruhm und Reichtum erlangen?

Die mehrfach preisgekrönte Show (u. a. 6 Tony-Awards, darunter für „Beste Regie“, „Beste Choreographie“ und „Bestes Lichtdesign“) wird in Stuttgart in der Broadway-Originalinszenierung mit einem 14-köpfigen Orchester auf der Bühne zu sehen sein. CHICAGO ist ein zeitloses Musical, das mit seinem einzigartigen Tanzstil auf den ersten Blick verführerisch wirkt, dahinter aber eine Geschichte bietet, die mit bissigem Humor dem Showbiz, den Medien und unserer Gesellschaft den Spiegel vorhält.
Mehr als 1.000 Bewerber aus der ganzen Welt haben sich für die Rollen im Musical CHICAGO beworben. Nun hat sich das sehr anspruchsvolle Kreativteam für 35 hochkarätige Darsteller entschieden, die in dem Stück voller Intrigen, Verführung und Verrat auf der Bühne im Stage Palladium Theater stehen werden.

Wer bei der Premiere des heißen Musicals am 6. November 2014 in Stuttgart auf der Bühne steht, erfahren Sie hier!

Donnerstag, September 25, 2014

Weltpremiere des Musicals Hänsel & Gretel im November 2014 in Bottrop


„Knusper, knusper, knäuschen, wer knuspert an meinem Häuschen?“ Dieser Satz ist wohl einer der Berühmtesten, wenn es um Märchen geht. Er stammt aus dem Märchen Hänsel und Gretel, eines der bekanntesten Erzählungen der Brüdern Grimm.

Dimitri Wassiliadis möchte diese uralte Geschichte im neuen Glanz erscheinen lassen und hat es sich zur Aufgabe gemacht, dieses Märchen als Musical auf die Bottroper Bühne des Joseph- Albers-Gymnasiums zu bring. Die Idee und das Textbuch dazu, stammen aus seinen Federn. Er will das klassische Märchen neu aufleben lassen, aber den alten Charme dennoch nicht verlieren.

Die Musik zu dem Musical wurde von Alexander Holz komponiert, der im Jahr 2008 ein Vordiplom im Bereich Kompositionen erhielt.  Zusammen lassen die beiden Produzenten das Stück lebendig werden.

Was? Hänsel und Gretel das Musical
Wann? Am 15/16 November um jeweils 18 Uhr  Einlass 17:30 Uhr
Wo? Aula des Joeph- Albers- Gymnasium an der Zeppelinstraße 20 in Bottrop
Tickets ab 10 Euro
Altersbeschränkung ab 4 Jahre

Weitere Infos zum Musical Hänsel & Gretel gibt es hier!

Dienstag, September 23, 2014

Webbers Musical Sunset Boulevard in Tecklenburg

Sir Andrew Lloyd Webber war im Open Air Musical-Sommer von Tecklenburg gleich mit zwei Stücken vertreten. Nachdem Alexander Klaws in "Joseph" noch ein kunterbuntes Kleid tragen durfte, verschlägt das Drama-Musical "Sunset Blvd." die Zuschauer in die Schwarz-Weiße Stummfilm-Traumwelt Hollywoods, die vom Tonfilm revolutioniert, Norma Desmond als alternden Star vergessen ließ. Doch die Dame plant ein Comeback - oh nein, Entschuldigung - eine Rückkehr auf die Kinoleinwand. Und dabei helfen soll der abgebrannte Drehbuchautor Joe Gillis.

Regisseur Andreas Gergen findet für Tecklenburg eine neue Ansätze für den Musical-Klassiker mit den wunderschönen Melodien. Zudem war die Show mit Maya Hakvoort, Julian Looman, Reinhard Brussmann und Elisabeth Hübert prominent und ausgezeichnet besetzt.

Erleben Sie Normas Träume aus Licht im ausführlichen Fotobericht zu Sunset Blvd. in Tecklenburg!
Musical Non(n)sens In Salzburg

Diesen Herbst holt die Musical Company Austria das himmlische Musical-Vergnügen „Non(n)sens“ von Dan Goggin nach Salzburg. Das Stück erzählt die skurrile Geschichte von fünf Nonnen, die mit einer bunten Revue die Klosterkasse aufbessern wollen. Das Geld wird dringend für die Bestattung der Mitschwestern gebraucht, die von einer verdorbenen Fischsuppe dahingerafft wurden.

Neben fünf Nonnen mit anmutend-komödiantischem Talent erwartet die Besucher am Premieren Abend am Freitag, 24. Oktober 2014, hoher Besuch: Der Autor und Komponist des Musicals, Dan Goggin, reist eigens aus New York an. Das Musical wird von Oktober 2014 bis Juni 2015 im Oval – Die Bühne im Europapark Salzburg zu sehen sein.

Weitere Infos zum Stück mit komplettem Spielplan hier!

Donnerstag, September 18, 2014

Musical The Sound of Music ab 1. November im Staatstheater Kassel

Das weltberühmte Musical The Sound of Music von Richard Rodgers und Oscar Hammerstein II feiert am 1. November am Staatstheater Kassel Premiere. Das Musical basiert auf den Erinnerungen der Maria von Trapp, die 1939 vor Hitler flüchtete und mit ihrer „Trapp-Familie“ auf Volksliedtournee durch Amerika ging. Als Maria Rainer ist die junge Musicalsängerin Karolin Konert zu erleben, die im Anschluss an ihr Studium am Konservatorium der Stadt Wien gleich beim ersten Musicalsommer in Fulda für alle drei Produktionen engagiert war.

Premiere des Musical-Klassikers ist am 1. November 2014 am Staatstheater Kassel.

Foto: Karolin Konert im Musical Sound Of Music © Bettina Greslehner, Photography & Arts

Weitere Vorab-Informationen zum Stück gibt es hier!

Montag, September 15, 2014

Weltpremiere des Musicals Casanova und CD-Release in Dessau

Das neue Musical "Casanova" von Stephan Kanyar zeigt eine überraschende Seite des größten Liebhabers aller Zeiten!
Casanovas Abenteuer werden mit der berauschenden Musik zur atemberaubenden Show im Anhaltischen Theater Dessau.
Mit Patrick Stanke als Casanova, Roberta Valentini als Henriette und Karen Helbing als Constanze stehen große Musicalnamen auf der Besetzungsliste.

Zur Wiederaufnahme des Musicals Casanova nach der Sommerpause am Freitag, den 12. September 2014 wurde erstmals die CD zum Musical präsentiert.
Foto: Claudia Heysel

Weitere Infos zum Musical und zur CD gibt es hier!

Dienstag, September 09, 2014

Premiere des Musicals "Die letzten 5 Jahre" am tic Kassel


2001 fand in Chicago die Uraufführung, des von JASON ROBERT BROWN geschriebenen zwei Personen Musicals, "Die letzten fünf Jahre" statt. Aus seiner Hand stammen das Buch, die Musik und die Songtexte. Der Geschichte liegt eine Trennung zu Grunde, die der Autor selbst erlebt hat. Seine Protagonisten sind ein junger jüdischer Schriftsteller und eine junge Musicaldarstellerin. Die Form der Erzählung, für die sich J. R. Brown entschied, lässt den Zuschauer mit einem, nennen wir's, therapeutischen Blick auf die Beziehung zwischen Cathy und Jamie schauen.

Wir erleben Cathy, in ihrer Beziehung zu Jamie, von der Trennung bis zu ihrem erstem Date. Und Jamie, in seiner Beziehung zu Cathy, von ihrem ersten Date bis zur Trennung. Dabei treffen sie auf der Bühne gerade einmal aufeinander, beim Heiratsantrag!
Klingt verwirrend... Aber klar, machmal sind Liebesbeziehungen einfach so! Und dann gibt es noch den dritten Mann, die Musik! Mit Virtuosität im Wort-Musik Bezug nimmt J. R. Brown den Betrachter auf eine wunderschöne emotionale Reise mit.

Mit Wiebke Wötzel und Karsten Kenzel
Regie: Michael Fajgel, Musikalische Leitung: Damian Omansen

Lesen Sie den Premieren-Fotobericht zum Musical "Die letzten 5 Jahre" hier!

Samstag, August 30, 2014

Musical-Premieren im September: Liebe, Gewalt und Bibelstunde

Der September hält musicalmäßig viele Dramen und große Geschichten bereit. Ein weltberühmtes Gangster Pärchen findet in Bielefeld den Weg auf die Bühne – dort feiert die Musicaladaption von "Bonnie & Clyde" deutschsprachige Erstaufführung (Foto: Sarah Jonek). Um Liebe und Gewalt geht es nicht nur dort - gleich mehrerorts läuft nächsten Monat die "West Side Story" an: Die moderne "Romeo & Julia"-Version aus der Bronx ist in Aachen, Bremerhaven und Halle zu sehen. In Hamburg erlebt das kontrovers diskutierte Musical "Charles Manson: Summer of Hate" seine Uraufführung.

Andernorts geht es biblisch zu: "Amazing Grace" feiert in Kassel Premiere und in Hamburg wird das Pop-Oratorium "Die 10 Gebote" aufgeführt. Eher leichte Kost und viele Tanzszenen hält dagegen "Flashdance – das Musical" bereit, das in Chemnitz zum ersten Mal in Deutschland zu sehen ist. Einen bunten Mix bietet die "Celebrate Musical" Gala in Stuttgart, die das 20. Jubiläum der Stuttgarter Musical-Großproduktionen mit prominenten Solisten feiert. Eine weitere Gala mit bekannter Darsteller-Riege gibt es bei der "Königsgala 2014" in Füßen, die zu Ehren des Geburtstages von Ludwig II stattfindet. Wer dann doch die volle Portion Drama mit großer Geschichte bevorzugt, findet diese in Österreich: Das Landestheater Linz hat den Klassiker "Les Misérables" auf dem Spielplan.

Alle Musical-Premieren im September 2014 inklusive Ticketlinks finden Sie hier!

Mittwoch, August 27, 2014

Premiere Musical Atlantis am Stadttheater Ratingen

Die Creative Arts Group e.V. (CAG
) wurde vom engagierten Hobbymusiker Timo White 2007 als Amateur-Musicalverein im Großraum Düsseldorf gegründet und führte bereits fünf Musicals auf. Für die Spielzeit 2014 schmiedeten die rund 100 Vereinsmitglieder Pläne zur Umsetzung des dänischen Musicals Atlantis, das von 1993 bis 2005 recht erfolgreich in Dänemark spielte und nach einem Abstecher über Polen (2003) auch nach Deutschland kam.

Atlantis als kulturell hochentwickelte Insel wurde vor 2400 Jahren vom griechischen Philosophen Platon als idealer Staat beschrieben, der durch den Hochmut und die Gier seiner Herrscher nach Reichtum und Macht die Götter erzürnte, bis Poseidon die Stadt im Meer versenkte. Der Mythos Atlantis wurde im dänischen Musical neu erzählt.

Den ausführlichen Fotobericht zum Musical Atlantis in Ratingen lesen Sie hier!

Mittwoch, August 13, 2014

Offene Türen bei Starlight Express am 19. August


Das Programm

Am Dienstag, 19. August  2014, von 12 bis 18 Uhr,  erwartet das Starlight Express Theater zahlreiche Besucher, die wie in jedem Jahr einmal hinter die Kulissen des beliebten Musicals sehen möchten.

Besondere Highlights am „open day“ sind dabei mit Sicherheit die Versteigerung von Requisiten ab ca. 14.45 Uhr auf der Bühne vor dem Theater sowie der Gast- und allererste Live-Auftritt von „Shrek – das Musical“ um 16.30 Uhr. Auch zwei spannende Skate- und Technikshows mit Szenen aus STARLIGHT EXPRESS sind wieder zu sehen – im Theatersaal um 13.30 und 15.00 Uhr. Die vier Euro Eintrittsgeld für die halbstündigen Shows gehen wie alle Einnahmen dieses Tages an die Spendenorganisation Red Nose Day für das SOS-Kinderdorf Lippe.

Programm/ Außenbühne

  • 12.00 Uhr: Begrüßung.
  • 12.05 Uhr bis 13.00 Uhr: GAZ-B-Band.
  • 13.15 Uhr bis 14.45 Uhr: Fanwettbewerb (dafür war eine Anmeldung erforderlich)
  • 14.45 Uhr bis 15.45 Uhr: Versteigerung von Requisiten.
  • 16.30 Uhr bis 16.45 Uhr: Gastauftritt „Shrek – Das Musical“.
  • 17.00 Uhr bis 17.45 Uhr: Starlight-Band.
  • 17.45 Uhr bis 18.05 Uhr: Starlight Express-Darsteller präsentieren Höhepunkte der Show. 

 
Programm/ Vorplatz 

  • 12.00 Uhr bis 18.30 Uhr: Hüpfburg und Nostalgiekarussell
  • 12.00 Uhr bis 18.30 Uhr: Gastronomie
  • 12.00 Uhr bis 18.30 Uhr: Infostand STARLIGHT EXPRESS
  • 13.00 Uhr bis 17.30 Uhr: Kinderschminken


Programm/ Theatersaal

  • 13.30 Uhr bis 14.00 Uhr: Skate- und Technikshow 
  • 15.00 Uhr bis 15.30 Uhr: Skate- und Technikshow
  • Karten sind im Foyer im Garderobenbereich erhältlich. Ticketpreis: 4,00 Euro.

Programm/ Foyer (Lounge) 

  • 13.30 Uhr bis 17.00 Uhr: Foto- und Autogrammaktion mit Darstellern

STARLIGHT EXPRESS ist eine Produktion der „Mehr! Entertainment“

Mehr zum Starlight Express hier!

© Text & Foto: Mehr! Entertainment

Mittwoch, August 06, 2014

We Will Rock You auf Tour 2014/15

Ab September 2014 wird das Original-Musical We Will Rock You von Queen und Ben Elton bis März 2015 München, Frankfurt am Main und Wien rocken. Aus über 1000 Bewerbern hat das internationale Creative Team während mehrerer Audition-Runden in London und Köln die Cast und Band der aktuellen WE WILL ROCK YOU Musical-Produktion ausgewählt. Alle Hauptdarsteller und Band-Mitglieder sind von Queen und Ben Elton handverlesen!
Mit Brigitte Oelke als Killer Queen (Foto: Stephan Drewianka) und Martin Berger in der Rolle des Kashoggi.

Weitere Infos zur kompletten Besetzung und dem Probenbeginn in München lesen Sie hier!

Dienstag, August 05, 2014

JAN AMMANN-Kalender 2015 mit vielen meiner Fotomotive im XXL-Format

Wer meine Konzertfotos von Jan Ammann der letzten Jahre schätzt, kann sich ab nächster Woche auf den XXL-Kalender 2015 mit 25 (!) Motiven im Format 30x40 cm (!) zum Preis von 25 Euro freuen - zu bestellen bei SOM:
http://www.soundofmusic-shop.de/s.php?a=96636&p=4

Wenn ich richtig gezählt habe, stammen 21 Motive von mir, der Rest ist von Rolf Bock und Winfried Winkler.

Freitag, August 01, 2014

DIRTY DANCING KÖLN zum Fanpreis von nur 29,90 Euro pro Ticket erleben!


Lieber Event-Freund,
die Bühnenversion des Kultfilms DIRTY DANCING sorgt aktuell für mehr als nur euphorische Stimmung im Musical Dome in Köln. Das können wir an den jubelnden Bewertungsstürmen mitverfolgen, die überhaupt nicht abnehmen wollen.

Viele der Besucher sind so begeistert, dass sie sich das Highlight des Sommers gleich nochmal angucken würden. Mehr Lob kann es gar nicht geben – daher sagen wir DANKE für die tolle Unterstützung und bieten allen DIRTY DANCING Fans die Möglichkeit, das Bühnen-Highlight in Köln noch bis zum 10. August 2014 für nur 29,90 Euro pro Ticket zu besuchen!

Buchbar ist das Fanpreis-Angebot über den Aktions-Code FanDD. Es können maximal zwei Tickets zum Fanpreis gebucht werden. Jetzt noch schnell die besten Plätze unter diesem Link sichern!

Weitere Infos zur Dirty Dancing Tour 2014 hier!

Foto: Jens Hauer

Mittwoch, Juli 30, 2014

Musical-Premieren im August: Eine schrecklich nette Familie, Kaminfegerjungen und Shakespeare

Wer kennt sie nicht, die schräge Addams Family mit ihrem leichten Hang zum Morbiden? Im Zeltpalast Merzig feiert "The Addams Family" diesen Monat prominent besetzt deutschsprachige Erstaufführung. Im Winter folgt eine Aufführungsreihe im Musicaltheater Bremen. Schwerere Kost gibt es bei der sicherlich spannendsten Open-Air-Premiere des Monats: "Die schwarzen Brüder" in Bückeburg. Das Stück erzählt die Geschichte von Schweizer Kindern, die als Kaminfegerjungen verkauft werden und daraufhin versuchen, dem Elend zu entfliehen. Von "Romeo & Julia" gibt es schon einige Musical-Adaptionen – jetzt kommt wieder eine hinzu: In Kiel versucht sich das ehemalige Team der Band Rosenstolz an einer neuen Bühnenversion des Shakespeare-Dramas zu Musik von Peter Plate & co. Bei unseren österreichischen Nachbarn gibt es im Zuge des Musicalsommers Amstetten "Flashdance" zu sehen.

Für alle, die lieber einen Mix aus beliebten Musical-Songs genießen wollen, hält der Monat August jede Menge Galas mit bekannten Musical-Darstellern bereit: vom Benefizkonzert "Musicalstars!" in Lohne (u.a. mit Kevin Tarte und Rob Fowler) über "Voices of Musical 2014" in Mörbisch (u.a. mit Maya Hakvoort) bis zu "The Music of the Night" (u.a. mit Mark Seibert und Serkan Kaya) in Korneuburg und der "Musical Late Night Show" in Baden (u.a. mit Chris Murray).

Alle Musical-Premieren im August in tabellarischer Übersicht inklusive Ticket-Links gibt es hier!

Dienstag, Juli 29, 2014

Beste Plätze für 29,90€* pro Ticket zum Tag der Freundschaft!
Nur am 30. Juli 2014 von 0:00 Uhr bis 24:00 Uhr! 

Lieber Event-Freund,
Shrek & Esel feiern mit Dir den Tag der Freundschaft.
Vom New Yorker Broadway nach Düsseldorf! Mit viel Humor, zauberhaften Kostümen, toller Musik und mitreißenden Tanzeinlagen erweckt die Theaterproduktion von DreamWorks Theatricals die beliebten Charaktere aus dem Kino-Erfolg zum Leben und wird zu einem fröhlich-frechen Showerlebnis für Jung und Alt.
Buche Deine FREUNDSCHAFTS-TICKTES unter Angabe des Aktionscodes "ShrekFreund" zum grandiosen Preis von nur 29,90€* und erlebe d
en tollkünen Oger und seine Freunde Live im Düsseldorfer Capitol Theater noch vor der offiziellen Deutschlandpremiere!
Schnell sein lohnt sich: Es gibt nur 100 Tickets, 24 Stunden lang!
Hier geht es zum Ticketlink!

* Aktionspreis 29,90€ inkl. Gebühren zzgl. Versand, nur buchbar mit dem Aktionscode "ShrekFreund" am 30.07.2014 von 0 bis 24 Uhr, gültig für alle Previews von SHREK - Das Musical vom 14. bis 18.10.2014 in den Platzkategorien 1 bis 3, max. 4 Tickets pro Buchung, nicht anwendbar auf schon gebuchte Tickets, nicht kombinierbar, abhängig von der Verfügbarkeit

Weitere Infos zum Musical gibt es hier!

Foto: Mehr! Entertainment

Montag, Juli 28, 2014

Schlager in der Starlight-Halle

Jörg Bausch verspricht Gänsehautgarantie – Konzert im Bochumer Starlight-Express-Theater
Das wird ganz großes Kino: Am Montag, 6. Oktober 2014, präsentiert Jörg Bausch in einer Neuauflage ein exklusives Konzert im Bochumer Starlight-Express-Theater. Über zwei Stunden wird der Sänger unter anderem mit seinen Hits “Großes Kino”, “Dieser Flug” oder “Tornado” über die Bühne fegen. “Ich freue mich bereits jetzt sehr auf diese einmalige Show und verspreche euch viel Bass, Laser und Gänsehautgarantie. Das Starlight-Express-Theater ist eine atemberaubende Kulisse”, so Jörg Bausch. Bereits 2013 war der Schlagersänger zu Gast im Bochumer Musicaltheater: Mit einer einzigartigen Licht- und Lasershow feierte er vor ausverkauftem Haus eine total verbauschte Party. Tickets für das diesjährige Konzert kosten zwischen 22,90 Euro und 44,90 Euro und sind online über diesen Link erhältlich.

Jörg Bausch veröffentlichte in den vergangenen 15 Jahren über 20 Singles und zehn Alben. Zuletzt platzierte sich das Album “Total Verbauscht Best Of” auf Platz 40 der deutschen Albumcharts. Mit über 120 Auftritten im Jahr zählt Bausch zur ersten Liga der Schlagerszene in Deutschland. Die Texte und Kompositionen stammen übrigens aus Bausch’ eigener Feder und wurden selbst von ihm in seinem Tonstudio aufgenommen.

Single erscheint am 25. Juli - Neues Album steht in den Startlöchern
Bevor im Oktober das große Konzert stattfindet, stehen aber noch zwei weitere Highlights an: Die neue Single “Ich will auch mal nach New York” erscheint am Freitag, 25. Juli 2014. Am Freitag, 3. Oktober 2014 erscheint das neue Album “In Bausch und Bogen” im Handel. Auf dem Longplayer enthalten sind insgesamt 13 brandneue Songs, zum Beispiel “Kinderträume schlafen nie”, “Arm wie eine Kirchenmaus”, “Sehnsuchtsmagnet” oder “Himmelsphänomen”.

Jetzt bereits Tickets hier vorbestellen.

Mehr Infos rund um Jörg Bausch:
www.joergbausch.de – offizielle Website
www.facebook.com/joergbauschmusik – offizielle Facebookseite

© Sebastian Hiedels Promotion

Freitag, Juli 25, 2014

Fantasy-Musical Der Schlüssel im Oktober in Duisburg

Der ambitionierte Amateur-Musicalverein P.R.O.-Y.O.U. kündigt für den 17. Oktober die Premiere ihres neuen Fantasy-Musicals „Der Schlüssel“ an.
Bis zum 25.10.14 präsentieren die über 100 Mitwirkenden insgesamt sechs Mal in der Rheinhausen-Halle in Duisburg die Geschichte der 14 jährigen Waisen Lilly, die von England ins Schloss ihrer französischen Verwandten kommt und mit einem seltsamen Schlüssel die Welt Argonan retten soll.
Das Mystical wird das aufwendigste Stück des Vereins mit imposantem Bühnenbild, märchenhaften Kostümen und fantastischer Maske.

Weitere Infos zum Musical gibt es hier!

Donnerstag, Juli 17, 2014

Billy Elliot – Das Musical zum ersten Mal im Kino als weltweite Live-Übertragung aus London

UCI EVENTS präsentiert: Die Musicalsensation von Stephen Daldry zur Musik von Elton John nur am 28. September 2014 um 15 Uhr auf der großen Kinoleinwand in allen UCI KINOWELTen
Live aus dem legendären Londoner West End kommt mit Billy Elliot - Das Musical ein musikalisches Erlebnis der Extraklasse zum ersten Mal auf die große Kinoleinwand. Die bewegende Geschichte um den kleinen Billy, der für seinen großen Traum alles riskiert und sich gegen alle Widerstände durchsetzt, ist ein mitreißendes Drama voller Poesie, Leidenschaft und großartiger Musik komponiert von Musiklegende Sir Elton John.

Im neunten Jahr seiner Erfolgsstory wechseln sich vier junge Tänzer in der Hauptrolle ab -  Matteo Zecca (11), Mitchell Tobin (13), Bradley Perret (12) und Elliot Hanna (11). Zum Ensemble gehören außerdem Deka Walmsley als Billys Vater Jackie, Ann Emery als Billys Großmutter und Chris Grahamson in der Rolle von Billys Bruder Tony. Als Billys Tanzlehrerin Mrs Wilkenson brilliert
der gefeierte West End-Star Ruthie Henshall.

UCI EVENTS zeigt Billy Elliot – Das Musical nur am 28. September um 15 Uhr in brillantem HD und glasklarem 5.1 Sound im englischen Original mit deutschen Untertiteln in allen UCI KINOWELTen. Tickets sind für 19,- € zzgl. Zuschläge an den Kinokassen erhältlich.

Weitere Infos zum Kino-Event inklusive Trailer gibt es hier!

Sonntag, Juli 13, 2014

Musical Bonnie & Clyde am Theater Bielefeld

Zu Beginn der neuen Spielzeit 2014/15 präsentiert das Theater Bielefeld die deutschsprachige Erstaufführung des Broadway-Musicals Bonnie & Clyde in der Regie von Jens Göbel, der dicht an den historischen Fakten aber jenseits von sklavischer Historizität den unsterblichen Mythos auf die Bühne bringt.

Abla Alaoui und Philipp Büttner bzw. Benedikt Ivo verkörpern das legendäre Duo Bonnie und Clyde, Udo Eickelmann und Navina Heyne sind ihre Gegenstücke Buck und Blanche. Melanie Kreuter ist als Bonnies Mutter Emma zu erleben, ihr Wunsch-Schwiegersohn Ted Hinton ist Thomas Klotz. Zu den Klängen der Live-Band unter der Leitung von William Ward Murta singt und tanzt der Bielefelder Opernchor.

Weitere Infos zum Musical Bonnie & Clyde, Inhalt, Besetzung, Spieltermine und Tickets lesen Sie hier! 

Sonntag, Juli 06, 2014

Musical Dirty Dancing 2014-2015 auf Tournee

DIRTY DANCING ist einer der aufregendsten Tanzfilme aller Zeiten und gehört zu den Top 5 der erfolgreichsten Kinofilme des Jahres 1987. Diese Erfolgsgeschichte inspirierte Eleanor Bergstein, auch eine Bühnenversion von ihrem bekanntesten Projekt DIRTY DANCING zu schaffen.

In Deutschland wurden für keine andere Show jemals vor einer Premiere mehr Karten verkauft als für die Hamburger Inszenierung, die von März 2006 bis Juni 2008 dort gespielt wurde.

Mit DIRTY DANCING bringt Mehr! Entertainment 2014-2015 einen Publikumsmagneten auf Tour durch Deutschland, Österreich und die Schweiz. Anna Weihrauch und Mate Gyenei verkörpern den naiven Teenager Frances „Baby" Houseman und den charismatischen Tänzer Johnny Castle (Foto: Jens Hauer)
.

Mehr über die beiden Hauptdarsteller und die Tournee-Daten inklusive Ticket-Bestelllinks finden Sie hier!

Mittwoch, Juli 02, 2014

Musical-Premiere „Blutsbrüder“ im Katielli-Theater Datteln

„Kennen Sie die Geschichte der Johnstone-Zwillinge?“ - Mit dieser Frage richtet sich seit der Premiere am 26.04.14 der Erzähler direkt an das Publikum des Katielli-Theaters in Datteln und erzählt danach die traurige Geschichte der „Blutsbrüder“, die am selben Tag geboren wurden und am selben Tag gestorben sind. Obwohl schon während der Ouvertüre das tragische Ende der beiden Hauptdarsteller vorweggenommen wird, wollten der Geschichte von Edward und Mickey seit der Weltpremiere 1983 mehr als 12,5 Millionen Menschen gebannt folgen.

Seit Bernd Julius Arends im November 2010 sein Katielli-Theater in Datteln eröffnete, war die Umsetzung dieses Musicals in seinem Theater ein lang ersehnter Wunsch, den er sich im April 2014 in einer eigenen und komplett neuen Textfassung erfüllte. Damit wird die neue deutsche Fassung von „Blood Brothers“ zugleich die bisher aufwändigste Produktion des Katielli-Theaters mit insgesamt acht Darstellern und einem für das kleine Theater recht großen Bühnenbild.

Erleben Sie das Drama-Musical um die Zwillinge Mickey und Edward im ausführlichen Bericht zu Musical!

Montag, Juni 30, 2014

Musical Joseph mit Alexander Klaws in Tecklenburg

Was dauert ohne Nachspielzeit 2x 45 min?
Wo spielen 11 Männer ein böses Foul gegen ihren Captain?
Wie lautet der Endstand beim Match Kanaan gegen Ägypten?
Wo hält der Schiedsrichter die TV-Fernbedienung fest in der Hand?
Und wo wagt "Let´s Dance" Sieger Alexander Klaws e
in wildes Tänzchen mit seinem jüngsten Bruder?

Die Antworten gibt kein WM-Spiel, sondern die Musical-Premiere von Andrew Lloyd Webbers Bibel-Klassiker im modernen Gewand "Joseph and the amazing technicolor Dreamcoat" auf der Freilichtbühne Tecklenburg.

Den Fotobericht mit Videotrailer und Ticketlink lesen Sie hier!

Sonntag, Juni 29, 2014

Musical-Premieren im Juli 2014: Domstufen, Seebühne oder Zirkuszelt

Auch diesen Monat haben die Open-Air-Produktionen weiterhin Hochsaison.

In Tecklenburg feiert "Sunset Boulevard" Premiere, während es auf den Domstufen in Erfurt mit "Jedermann - die Rockoper" eine Uraufführung unter der Leitung von Peter Lund gibt, der zu dieser Musicalversion des bekannten Theaterstückes auch die Texte verfasste. Mut zu neuem Material zeigen auch die Domfestspiele in Bad Gandersheim, wo die Literatur-Adaption "Gefährliche Liebschaften" Uraufführung feiert. In der Schweiz hingegen steht bei den Thuner Seefestspielen das Disney-Musical "Aida" auf dem Programm.

Ganz klassisch im geschlossenen Theater gibt es beim Musicalsommer in Fulda die Wiederaufnahme von "Friedrich - Mythos und Tragödie" zu sehen, bei der Spotlight Musicals auf bekannte Gesichter setzt. Wer sich einen ausgefalleneren Ort für seinen nächsten Musicalbesuch wünscht, ist in München gut aufgehoben. "Manege frei" lautet hier das Motto: der Klassiker "Jesus Christ Superstar" wird unter anderem mit Drew Sarich und Alex Melcher an drei Terminen konzertant im Circus Krone dargeboten.

Alle Musical-Premieren im Juli finden Sie in der übersichtlichen Monatstabelle inklusive Ticket-Links!

Donnerstag, Juni 26, 2014

Ein Hit! das Rockabilly-Musical im Lito-Palast Oberhausen

Die junge Garagen-Band „Creeping Haze“ ist noch ein richtiger Geheim-Tipp. Doch der öffentliche Durchbruch lässt noch auf sich warten. Der Talentsucher Peter Donnington mit seiner attraktiven Assistentin Kitty Newton benötigt für seine Plattenfirma, die fast pleite ist, einen echten Hit. Doch der Weg zum Erfolg ist für Jungs der Band noch mit vielen Hindernissen gepflastert.

Die Compilation-Show „Ein Hit! Das Rockabilly-Musical“ um die reale Band „Creeping Haze“ füllte Ende März 2014 dreimal den Lito-Palast in Oberhausen.

Was das Stück von Markus Psotta zum echten Hit werden ließ, lesen Sie hier!

Montag, Juni 16, 2014

Dreimal Musical im Deutschen Theater München

Nach langen Renovierungsarbeiten meldet sich das Deutsche Theater in München endlich wieder an seiner alten Spielstätte in der Schwanthalerstraße 13 zurück.

Hier die Infos zu den ersten drei Musicals in der Saison 2014:

MANDELA TRILOGY A Folk Opera On The Life Of Nelson Mandela
vom 04. bis 15. Juni 2014

Mit der Folk-Oper „Mandela Trilogy“, die im Rahmen der Wiedereröffnung des Deutschen Theaters 2014 ihre Deutschland-Premiere feiert, setzte die renommierte Cape Town Opera diesem außergewöhnlichen Politiker bereits zu dessen Lebzeiten und als kulturelles Highlight zur Fußballweltmeisterschaft 2010 ein höchst eindrucksvolles Denkmal – vor allem auch in musikalischer Hinsicht. Denn jeder der drei Akte erhält durch den jeweiligen Komponisten seinen ureigenen Stil und Charakter.

Musical THE WIZ Der Zauberer von Oz im Deutschen Theater
vom 20. Juni bis 06. Juli 2014

Mit Gospel-, Blues- und Soul-Musik im Motown-Stil, eroberte THE WIZ in den siebziger Jahren den Broadway im Sturm. Die hippe Pop-Interpretation des als etwas brav empfundenen Klassikers wurde allgemein bejubelt und in Starbesetzung verfilmt, unter anderem mit Michael Jackson als Vogelscheuche und Diana Ross als Dorothy. Für die Inszenierung am Landestheater Linz konnte die renommierte Regisseurin und Choreographin Kim Duddy gewonnen werden, die um das Linzer Musicalensemble eine energiegeladene Truppe von Gastdarstellern geschart hat.

EWIG JUNG - Ein Songdrama von Erik Gedeon
vom 08. bis 13. Juli 2014

Es gehört zu den bizarren Widersprüchen unserer auf Jugend programmierten Zeit, dass in die Jahre gekommene kubanische Musiker wie junge Pop-Stars gefeiert und weltweit vermarktet werden. Darauf reagierte der Pianist, Komponist und Regisseur Erik Gedeon gleichermaßen erstaunt wie fasziniert und kreierte sein Songdrama „Ewig Jung“. Doch es ist durchaus kein Drama, was sich auf der Bühne abspielt, sondern ein Schauspiel voller bissigem Witz und mitreißender Songs.

Donnerstag, Juni 05, 2014

Alexander Klaws im Musical-Konzert Dir Gehört Mein Herz

Als Sieger der ersten Staffel „Deutschland sucht den Superstar“ hat Alexander Klaws Fernsehgeschichte geschrieben. Heute – über zehn Jahre später – ist er eine feste Größe in der deutschen Unterhaltungsbranche und begeistert sein Publikum nicht nur als erfolgreicher Popstar, beliebter Fernsehstar in „Anna und die Liebe“, sondern auch als gefeierter Musicalstar der Hamburger „Tarzan“-Produktion, als Ranger in "Der Schuh des Manitu" und 2014 als "Joseph" bei den Freilichtspielen Tecklenburg. Ab Oktober 2014 spielt der "Let´s Dance"-Gewinner die Titelrolle im Musical "Jesus Christ Superstar" am Theater Dortmund.

In seinem ersten Soloprogramm „Dir gehört mein Herz“ widmet sich der gebürtige Westfale Alexander Klaws mit seinen Gästen Nadja Scheiwiller und Jan Ammann einen ganzen Abend lang dem Genre Musical und seinen persönlichen Highlights.

Bevor dieses Programm im Rahmen des Holk-Fests open air in der Festung Grauerort in Stade-Bützfleth am 29.08.14 zum vorerst letzten Mal gezeigt wird, werfen wir einen Blick zurück auf die Premiere des Musical-Konzerts im Jahre 2012.

Mittwoch, Juni 04, 2014

Emotions Musicalshow „Back On Stage“ im Ebertbad Oberhausen

Das Emotions-Team unter der Leitung von Dennis Treiblmair hat seine Stammspielstätte eigentlich im Lito-Palast Oberhausen. 2013 eroberte er erstmals mit dem Showprogramm „Back On Stage“ die Herzen der Zuschauer des Ebertbads in Oberhausen. Mit einem brandneuen Programm und neuen Gästen kehrte Dennis Treiblmair am 04.05.14 zurück auf die Bühne des ehemaligen Schwimmbads am Ebertplatz und präsentierte 150 Minuten Musical-Show.

Die Kombination aus altbekannten, aber modernen Musical-Klassikern gemischt mit den vielleicht etwas unbekannteren Stücken aus der Feder von Frank Nimsgern, der sie furios live am Klavier begleitete, einer gefälligen Moderation des eingespielten Teams Dennis Treiblmair und Deniz Fingskes zusammen mit den starken weiblichen Stimmen von Laura Alberts, Stephanie Barth und Gaststar Jessica Kessler garantierten gute Unterhaltung.

Was es im Einzelnen auf die Augen und Ohren gab, lesen Sie im ausführlichen Fotobericht hier!

Donnerstag, Mai 29, 2014

Musical-Premieren im Juni: Die Freilichtsaison ist eröffnet

Diesen Monat spielt Wettergott Petrus hoffentlich mit, wenn wie gewohnt die Open-Air-Produktionen durchstarten. Dabei wird viel auf bewährte Klassiker gesetzt: In Tecklenburg feiert "Joseph and the Amazing Technicolor Dreamcoat" prominent mit Alexander Klaws besetzt Premiere und auch "Kiss me, Kate" in Bad Hersfeld hält bekannte Namen bereit, ebenso wie Wildhorns "Der Graf von Monte Christo" in Röttingen. Das Harzer Bergtheater zeigt mit "Evita" einen weiteren Webber-Klassiker. Wer es ausgeflippter mag, ist beim Domplatz Open Air in Magdeburg genau richtig, denn dort wird dieses Jahr die "Rocky Horror Show" aufgeführt. Bei den Schlossfestspielen Ettlingen gibt es das selten gespielte Musical "Grand Hotel" zu sehen.

Jedoch bieten die Theater natürlich auch noch genügend Indoor-Unterhaltung: Unter anderem feiert in Pforzheim die Rockoper "The Who's Tommy" Premiere. Ein besonderes Projekt startet außerdem in Österreich: "Endlich Montag!" ist ein Musicalabend von fünf Wiener Darstellern, bei dem sie ihren fiktiven WG-Alltag präsentieren. Hier gilt das Motto "Mittendrin, statt nur dabei" - denn die Darsteller mischen sich auch unter das Publikum der Theatercouch in Wien.

Alle Musical-Premieren im Juni 2014 mit Links zur einfachen online Ticketbuchung finden Sie in der Premierenübersicht hier!

Montag, Mai 26, 2014

Musical-Klassiker On The Town im Musiktheater Gelsenkirchen

Nur 24 Stunden Landurlaub bleibt den Matrosen Gabey, Chip und Ozzie in New York und sie wollen die Zeit mit Frauen vergnüglich verbringen.
Seit dem 01.02.14 zeigt das Musiktheater im Revier in Gelsenkirchen die Originalfassung des Musicals On The Town von Leonard Bernstein.

Die drei Matrosen Gabey (Piotr Prochera), Chip (Michael Dahmen) und Ozzie (E. Mark Murphy) singen mit ihren Bariton-Stimmen klassisch opernhaft und werden von ihren emanzipierten Frauenbekanntschaften Hildy (Judith Jakob), Claire (Dorin Rahardja) und Ivy (Julia Schukowski) komödiantisch glatt an die Wand gespielt.

Erfahren Sie hier, ob sich ein Musical-Besuch in Gelsenkirchen lohnt!