Donnerstag, Juni 29, 2017

Musical-Premieren im Juni: Endlich wieder an die frische Luft

Diesen Monat startet die Open-Air-Saison durch. Den Anfang machen die Burgfestspiele in Jagsthausen, wo die turbulente Gaunerkomödie "Catch Me If You Can" auf dem Programm steht.

Die Freilichtspiele in Tecklenburg werden traditionell mit der Gala "Musical meets Pop" eröffnet, bevor "Shrek" als Abendproduktion in Premiere feiert. In den Hauptrollen sind unter anderem Roberta Valentini als Fiona, Tetje Mierendorf als Shrek und Thomas Hohler als Esel zu sehen.

Die Burgfestspiele Bad Vilbel locken mit April Hailer als Norma Desmond in "Sunset Boulevard". Auch Anton Zetterholm bewegt sich als Tony in "West Side Story" wieder auf deutschen Bühnen – Leonard Bernsteins Bandendrama wird beim Magdeburg DomplatzOpenAir gespielt.

Beim neu gegründeten Musicalsommer in Winzendorf unter der Intendanz von Marika Lichter ist als ersten Stück "Zorro" zu sehen. In die Titelrolle schlüpft Kurosch Abbasi, neben ihm stehen u.a. Ana Milva Gomes und Martin Berger auf der Bühne.

Auch indoor hält Österreich im Juni einiges parat. So feiert in Linz "On the Town" Premiere, ebenso sowie eine konzertante Version von Kai Hüsgens "Wenn Rosenblätter fallen". Die Wiener Volksoper zeigt mit "Vivaldi – die fünfte Jahreszeit" eine Uraufführung. Die 'BaRock-Oper' verbindet traditionelle barocke Klänge mit moderner Popmusik und erzählt das skandalträchtige Leben von Antonio Vivaldi, verkörpert von Drew Sarich.

In Hamburg bringt die UK-Tour von "Billy Elliot", die ab Ende Juni einen Monat lang im Theater am Großmarkt gastiert, den tanzenden Jungen erstmals nach Deutschland.

Die Musical-Premieren im Juni 2017 mit den Ticketlinks zur leichten Online-Buchung finden Sie hier!
Try-Out Premiere vom Musical Goethe - auf Liebe und Tod

Im Januar 2018 präsentiert die Stage Entertainment in München die Premiere von FACK JU GÖHTE – DAT MJUSIKEL. Viele Musicalfans fragen sich: muss das sein? Dabei hatte Joop van den Emde zu seiner Zeit ein "echtes" Musical über den deutschen Dichter in Auftrag gegeben, welches seit Jahren praktisch ausgearbeitet auf seine Uraufführung wartet. Kein vermeintlicher Lehrer für unterbelichtete Schüler steht dort im Fokus, sondern die "Sturm und Drang"-Zeit des jungen Wolfgang von Goethe, der als Schriftsteller und in der ersten Liebe nur wenig Glück hat, dessen erfolglose Jahre in Weimar aber zu seinem ersten Meisterwerk "Die Leiden des jungen Werther" gipfeln.
Die Folkwang Hochschule zeigte in diesem Jahr mit Studenten des Fachs Musical in Essen, wie genial dieses Stück tatsächlich ist - hier lesen Sie den Bericht zur Try-Out Premiere!